Wenn ihr selbstgerührte und fertig angemischte Produkte gleichzeitig bestellt versenden wir aus Umweltschutz beides zusammen! Wenn ihr das nicht wollt schreibt eine kurze Mail :-)

Fertiges Intensivöl
Fertiges Intensivöl

Fertiges Intensivöl

Normaler Preis €26,00
inkl. MwSt.

PRE-SALE! VERSAND AB DER KW50!

Jetzt ist es endlich soweit - und wir gehen in die letzten Züge der drei fertigen Kosmetika. Juhu! Ich freue mich bestimmt mindestens genauso sehr wie ihr :-)

Zuerst das allerwichtigste: Was ist in dem fertigen Intensivöl drin?

Das Intensivöl ist ausgedacht, als wenn man durch einen Garten gehen würde und sich alles pflücken würde um Hautprobleme zu behandeln. Dabei haben wir nichts ausgelassen, von den Sylter Wildrosen über die Sanddornsträucher der Ostseeküste zu den Weinhängen in der Pfalz und den Holunderbüschen an den Berghängen des Voralpenlandes.

Distelöl: Vermutlich das allererste Öl welches Produktentwickler nennen wenn es um stark fettende, unreine Haut geht. Es ist ein leichtes, niedrigviskoses Öl welches schnell in die Haut einzieht.Das Fettsäuremuster dominiert die Linolsäure, die die Haut matt erscheinen lässt. Natürlich vorkommendes Vitamin K ist zur Behandlung von Couperose, Rosacea und dunkle Augenringe geeignet, natürlich vorkommendes Vitamin A glättet kleine Falten und wirkt durch die Anregung von Kollagen und Keratin hautstraffend. 

Traubenkernöl: ... denn was wäre ein Intensivöl ohne das Traubenkernöl! Es reguliert die Sebumproduktion, wirkt antioxidativ, schützt die Zellmembran und steckt voller Vitamine E und K. Außerdem wächst es in der Pfalz, und der Teil der nicht für die Kosmetik verwandt wird, wird zu Wein. Was will man also mehr!

Brokkolisamenöl: ist die Antwort der Natur auf Silikon, nur ohne die negativen Eigeschaften: die dominierende Erucasäure glättet und ebnet Haut und Haar. Es wird aus den Kernen der Brokkolipflanze gewonnen, und ist ein seltenes, grüngelbliches Öl mit leicht nussigem Geruch.

Gurkenöl: riecht wenn man mich fragt nach Veilchen :-) Man muss es niedrig dosieren, dann hat es ähnlich tolle Eigenschaften wie das Distelöl: es reguliert die Sebumproduktion, beeinflusst die Komedogenität des Talges und eignet sich besonders für eine unreine T-Zone und trockene Wangen.

Pflaumenöl:, denn Pflaumen haben wir früher immer aus Nachbars Garten gesammelt. Es ist reich an Antioxidanzien und beugt somit vorzeitige Hautalterung vor. Wir finden auch Polyphenole, die die Haut vor freien Radikalen schützen! Es sorgt bei regelmäßigerer Anwendung für einen glatteren und ebenmäßigeren Teint!

Hanfsaatöl: macht nicht high, sondern beruhigt stressbedingte Anzeichen der Haut. Auch hier finden wir wieder Linolsäure, die mattiert, ebnet und Unreinheiten lindert.

Johanisbeersamenöl: ist ein bemerkenswertes Öl aufgrund seiner Alpha- und Gamma- Linolensäure! Diese wirkt stark entzündungshemmend, sodass Unreinheiten schneller abheilen und vorzeitiger Hautalterung vorgebeugt wird. Außerdem stärkt es die Barriereschutzschicht, sodass die Gewebefeuchtigkeit erhalten bleibt.

Rapsöl: ist mein Ersatz für Olivenöl, welches ich ungern verwende. Es bietet aber eine tolle Alternative, da es bis zu 65% aus ungesättigten Fettsäuren besteht. Hier dominiert die Ölsäure die die Zellmembran lockert, damit die anderen fettlöslichen Wirkstoffe im fertigen Intensivöl tiefer in die Haut eindringen können! Es ist aber auch die seltene Erucasäure zu finden die die Hautstruktur glättet.

Wildrosenöl: natürlich, denn es unterstützt wie kein zweites die Hautregeneration, lässt Wunden schneller heilen, löst Hyperpigmentierungen auf und fördert die Kollagenproduktion. Für mich unverzichtbar!

Karottenöl: aufgrund des hohen Anteils an Vitamin A, die Vorstufe von Retinol und somit unsere Antwort auf künstlich hergestellte Retinoide!

Kamillenblütenextrakt: denn meine Lieblingsblume darf natürlich nicht fehlen. Wie kein zweites wirkt die Kamille entzündungshemmend, und besonders im Öl können sich alle entzündungslindernden Levomenole lösen! Im Tee erreicht man eine Konzentration von rund 15%, hier 100%. 

Sanddornfruchtfleischöl: habe ich euch versprochen! Der Sanddorn der sich besonders in Küstengebieten wohlfühlt wirkt stark entzündungshemmend und ausgleichend, war aber für die Selbstrührer bisher schwer zu dosieren. 

Holunderkernöl: Das schöne, heimische Öl wirkt entzündungshemmend und ist besonders für empfindliche, neurodermitische und aknegeplagter Haut.

Himbeersamenöl: wächst nicht nur an der Nordseeküste sondern ist auch ein Öl gegen Unreinheiten! Es reguliert die Talgproduktion, fördert die Elastizität der Haut und enthält Omegasäuren 3, 6 und 9!

Schminkwurz: färbt unser Intensivöl rötlich, denn ohne die Schminkwurz hatten wir eine knallorangene Farbe, die nicht zu dem zarten Rosenduft passte.

Rosenöl: ist der Inhaltsstoff der am weitesten entfernt angebaut wird: es kommt aus Bulgarien! Es ist pures Rose Absolue, eines der wertvollsten Inhaltsstoffe in Kosmetik. Es wirkt ausgleichend, entspannend und nervenberuhigend. 

Rosenblütenblätter: wirken sozusagen wie ein dauerhaftes Öl-Mazerat der Rose. Die Blätter geben nach und nach ihre Wirkstoffe an das Öl ab. 

Und das ist alles, und wirklich alles, jeder Inhaltsstoff der drin ist!

Wie lautet der INCI des fertigen Intensivöls?

Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Brassica Campestris (Rapeseed) Seed Oil, Helianthus Annuus (Sunflower) Hybrid Oil, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Brassica Oleracea Italica (Broccoli) Seed Oil, Rubus Idaeus (Raspberry) Seed Oil, Prunus Domestica (Plum) Seed Oil, Ribes Nigrum (Black Currant) Seed Oil, Cucumis Sativus (Cucumber) Seed Oil, Rosa Canina (Dog Rose) Fruit Oil, Sambucus Nigra (Elder) Seed Oil, Cannabis Sativa (Hemp) Seed Oil, Hippophae Rhamnoides (Seabuckthorn) Fruit Oil, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Daucus Carota Sativa Root Extract, Bisabolol, Tocopherol, Rosa Damascena Flower, Alkanna Tinctoria Root Extract, Rosa Damascena Flower Oil, Citronellol, Geraniol

... was genau dasselbe ist wie das was oben steht!
Folgende Besonderheiten möchte ich erklären:
- "Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract" habe ich nicht in den Inhaltsstoffen aufgeführt, da es ein Bestandteil des Karottenöls ist! Das ist sehr instabil und würde ohne den starken Antioxidant Rosmarin einfach in sich zusammenfallen!
- „ Rosa Canina (Dog Rose) Fruit Oil" bedeutet, dass alle Wildrosen hier aus Mitteleuropa kommen! In der Schale der Hagebutten steckt besonders viel Vitamin C!
... falls ihr weitere Fragen habt, ergänze ich sie gern!

Wie viele Milliliter umfasst das fertige Intensivöl?
30ml.

Für welche Haut ist das fertige Intensivöl geeignet?
Statt wie bei dem selbstgerührten Intensivöl die unreine Haut zu bevorzugen und die vorzeitige Hautalterung zu bekämpfen wird beim fertigen Intensivöl auf eine ganzheitliche Betrachtung geachtet - unreine Haut, sowie trockene und gereizte Haut wird wieder zu einem normalen Zustand zurückverholfen. Denn normale Haut ist, glatt, rein und schön!

 

Was unterscheidet das fertige Intensivöl von dem selbstgerührten Intensivöl?

Fertiges Intensivöl: alle Hautprobleme ; selbstgerührtes Intensivöl: unreine Haut
Während das selbstgerührte Intensivöl ein wunderbares Öl primär gegen Unreinheiten und sekundär gegen vorzeitige Faltenbildung ist, ist das fertige Intensivöl auch für Haut gedacht die von vaskulären Schwierigkeiten berichten wie Rosacea oder Couperose gedacht. Es beruhigt sensible, von perioraler Dermatitis oder Überpflegung geplagte Haut.

Kosmetikherstellung: Kunst und Wissenschaft
Unsere heimische Natur steckt voll so vieler Schätze, die alle der Beachtung verdienen. Das fertige Intensivöl ist das, was ich aus einem Garten pflücken und zu Kosmetik verarbeiten würde. Ich hätte auch dieselbe Rezeptur in fertig angemischt anbieten können, aber wo wäre denn dann die kosmetische Herausforderung :)

Müll und Abfallvermeidung
Um das fertige Intensivöl als Box zum Selbstrühren anzubieten müsste ich 19 kleine Fläschchen mit Inhaltsstoffen in viel größerer Abfüllmenge plus Befüllflasche zu den Leuten nach Hause schicken. Nicht nur hätte man dann viele Öle die geöffnet und unverarbeitet innerhalb kürzester Zeit ablaufen würden, sondern müsste man für die seltenen Öle in höheren Mengen auch einen größeren Preis bezahlen. 

Wie lange ist das fertige Intensivöl haltbar?
Unsere Kosmetik ist frisch und wird im Oktober 2019 erst produziert. Ungeöffnet kann sie durch die saubere Herstellung bis zu einem Jahr aufbewahrt werden, nach Anbruch ist das Fläschchen innerhalb von drei Monaten aufzubrauchen. 

Nach welchen Kriterien wurden die Inhaltsstoffe der fertigen Kosmetik ausgewählt?
Am wichtigsten sind uns die Inhaltsstoffe: wir haben uns für kaltgepresste Öle der besten Qualitätsstufe entschieden, für ausschließlich Pflanzen die in der Region zu finden sind, haben uns gegen Lieferanten entschieden die an Tieren testen und haben unsere Kosmetik an Frauen mit sensibler Haut getestet.

Wie wende ich das fertige Intensivöl an?
Morgens und abends eine Pipettenfüllung des Intensivöls auf die feuchte Haut geben und gründlich einmassieren. Für die besten Ergebnisse vorher den milden Reiniger und den antimikrobiellen Toner verwenden - ob selbst angerührt oder fertig ist da dir überlassen :-)

Wie schnell geht das fertige Intensivöl leer?
Die konzentrierte Pflege des Intensivöls lässt eine Anwendungsmenge von wenigen Gramm zu, wodurch es deutlich länger hält als eine übliche Gesichtscreme. 

Kann ich das fertige Intensivöl mit anderen Produkten zusammen verwenden?
Das fertige Intensivöl ist für die gemeinsame Benutzung mit dem fertigen antimikrobiellen Toner und dem fertigen milden Reiniger formuliert. Zu dritt sind die Produkte miteinander abgestimmt. Es können aber auch die fertigen und die selbstgerührten Produkte miteinander verwendet werden. Bist du dir unsicher ob andere Kosmetikprodukte mit den NKM Produkten kompatibel sind, schreibe eine Mail an hallo@naturkosmetikmuenchen.com