Bestellungen bis zum 15.12.2019 kommen auf jeden Fall vor Weihnachten bei euch an! Ich hoffe ihr habt eine schöne Adventszeit! :-)

Wie ist es eigentlich mit der Hautpflege für Männer?


Hautpflege für Männer.

Es gibt da so einen Mann, der heißt Tobias. Und Tobias, Tobi, ist leidenschaftlicher Kosmetikrührer, Pflanzenexperte, erzählt die süßesten Geschichten in den längsten Sprachnachrichten und schießt Fotos bis zur Nase in lilanen Lavendelsträuchern.
Und mit Tobi bespreche ich gern, was er von neuen Zutaten hält. Wie er verschiedenste Emulgator benutzen würde, was für Vitamine im Intensivöl zu finden sind, und wie er die Haut von seinem Freund pflegt. Selbstgemachte, naturkosmetische Hautpflege für den Mann also - unterscheidet sich diese von der Hautpflegeroutine der Frau?

Natürlich habe ich Tobi bequatscht, ob er uns einen Blogartikel schreibt, und daraufhin mal niedergeschrieben welche Tipps und Tricks er für die Pflege von Männerhaut hat. Folgendes hat er für uns getippt:

Tobias Kahrmann

„Es gibt verschiedene Hauttypen und -zustände und entsprechend viele Kosmetikprodukte in den Regalen der Drogeriemärkte. Aber ist Euch schon mal aufgefallen, dass es von den meisten Marken auch eine Pflegeserie speziell für Männer gibt? Ist das nur Marketing oder was steckt dahinter? 

Interessant ist, dass die Haut von Männern und Frauen sich tatsächlich etwas unterscheidet. Ihr grundsätzlicher Aufbau ist dabei natürlich völlig identisch (SubcutisDermis, Epidermis), denn sie hat ja bei allen Menschen die gleichen Aufgaben zu erfüllen. Und Hauttypen und -zustände machen auch beim Geschlecht keinen großen Unterschied.

Die Unterschiede zwischen Männerhaut und Frauenhaut.

Ein paar Besonderheiten gibt es – genetisch und hormonell bedingt – aber doch. Zum einen enthält Männerhaut mehr Kollagen und hat dadurch meist ein festeres und strafferes Aussehen. Vor allem nach den Wechseljahren nimmt der Kollagengehalt bei den Frauen schneller ab, wodurch die Haut dünner, trockener und empfindlicher wird. Zum Anderen ist Männerhaut in der Regel auch etwas dicker (ca. 20 %), fettiger und grobporiger und sie hat mehr, größere und aktivere Talgdrüsen als Frauenhaut. Deshalb tendieren Männer auch eher zu Akne, vor allem in jungen Jahren. Das liegt nicht zuletzt am Hormon Testosteron, von dem Männer ja viel mehr haben.

Für die Hautpflege bedeutet das konkretweniger ist mehr. Das Gesicht sollte regelmäßig gereinigt werden und bei der anschließenden Pflege reicht meist ein leichtes Gel oder Hydrolat, ergänzt durch ausgewählte, hochwertige Pflanzenöle. Passende Hydrolate und Pflanzenextrakte sind Hamamelis, Lavendel und Pfefferminze, deren Duft von Männern meist gut angenommen wird. Bei den Ölen kommen idealerweise leichte, schnell trocknende Öle wie Traubenkern- oder Distelöl zum Einsatz. Auch natives Wildrosenöl ist eine schöne Wahl und hilft der Haut sich zu regenerieren.

Lavendel in der Hautpflege.

Obwohl Männerhaut oft robuster und weniger anfällig für Reizungen und Trockenheit ist, wird sie bisweilen durch das häufige Rasieren doch stark beansprucht. Hier helfen klassischerweise sogenannte After-Shaves mit beruhigenden und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, Allantoin und Panthenol.

Am Ende steckt seitens der Hersteller natürlich auch Marketing dahinter und das Bestreben die Kundewünsche/-erwartungen zu befriedigen. Und eigentlich ist es auch egal, ob Mann, Frau oder-wer-auch-immer. Hauptsache ist doch, sich mal näher mit seiner Haut und ihren Bedürfnissen zu befassen, um die passende Pflegeroutine zu finden.“

Naturkosmetik für Männer.

Um mehr von Tobi zu lesen, klickt hier für seinen Instagram-Account und hier für seine Webseite! P.S.: Er bietet auch Workshops an! :-) 

Das könnte dich auch interessieren...

  • Warum macht man Dermarolling?
    Warum macht man Dermarolling?

    ... und wie geht das? Für wen Nadeln nichts sind, der schaut jetzt lieber weg. Aber wer sich dazu durchringen kann, um s

  • Warum die Haut austrocknet
    Warum die Haut austrocknet

    ... und wie man fahle Haut verhindern kann! Denn trockene Hautzustände haben meist Ursachen, die leicht zu beheben sind,

  • Wie man eine Aloe-Pflanze erntet
    Wie man eine Aloe-Pflanze erntet

    Wie aus einer Aloe Vera Pflanze das Gel extrahiert wird, ohne dass das Allergene Gel der Pflanze in den kosmetisch nutzb