Gerade läuft alles läuft wie gewohnt :-) Schön, dass du da bist! Versandkosten wie immer ab 75€ umsonst!

Traubenkernöl


Regional und im Kampf gegen Unreinheiten ein absoluter Muss ist Traubenkernöl. Presst man zwei Tonnen Weintrauben (am allerbesten die von den sonnigen Weinbergen aus der Pfalz), erhält man aus gut 40kg Weintraubenkernen ein wunderbar goldgelb bis grünes, zart nach Nuss riechendes Öl. 

Die Weintrauben oder Weinbeeren wachsen an der Weinrebe bevorzugt an sonnigen Hängen. Steckt man sie sich nicht direkt in den Mund kann die Weintraube zu Traubensaft oder Wein, Grappa, Traubenkernöl oder Traubenkernmehl weiterverarbeitet werden. Das kosmetisch verwendbare Öl ist gut 9 Monate haltbar.

Foto von Maria Petric von Unsplash.

Unter den gut 90% ungesättigten Fettsäuren des Traubenkernöls überwiegt mit durchschnittlich 75% die Linolsäure. Diese Omega-6-Fettsäure ist für die Eigenschaft bekannt die oberen Hautschichten zu regenerieren: Linolsäure ein Hauptbestandteil der Ceramide, welche wiederum den Aufbau der Haut und die Instandhaltung der Barriereschutzschicht verantworten. Weiterhin sind rund 15% Ölsäure und 7% Palmitinsäure enthalten.  

Während das in der Schale der Beeren zu findende Antioxidans Oligomere Proantthocyanidine über die Nahrung aufgenommen werden kann, findet man im Kern und somit im Öl viele wertvolle Polyphenole (entzündungshemmende, antioxidative und krebshemmende Wirkstoffe) wie Prozyanidin und Resveratol. Auch Tocopherole sind enthalten, welche gemeinsam mit den Polypropylenen eine bemerkenswerte Zellmembran-schützende Wirkung erzielen. Anteile an Lethicinen bewirken, dass das besondere Öl die Haut besonders leicht penetrieren kann, und ein Ölsäure-anteil bewirkt, dass weitere Wirkstoffe von Traubenkernöl in die tieferen Hautschichten befördert werden.

Ein Foto von Unsplash, Andra Ion.

Kosmetisch wird das Traubenkernöl durch die Kombination aus Zellmembran-stärkend, Verhornungen-vorbeugend und Talgfluss-regulierend gerne für unreine und reife Hautzustände verwendet. Gesichtsöle mit Traubenkernöl ziehen aufgrund des Lethicinanteils zügig ein und hinterlassen ein leicht-samtiges Hautgefühl, weshalb sich Traubenkernöl als tolles Basis-Öl etabliert hat. 
Aufgrund der Schwebstoffe und Naturalien in kaltgepresstem Traubenkernöl würde ich die Verwendung auf Babys nicht empfehlen.

Kauft das kostbare Traubenkernöl bitte soweit es geht als regionale Perle der deutschen Natur und unterstützt dabei die kleinen Winzer aus der Pfalz, da Traubenkernöl und Traubenmehl als Nebenprodukt der Weinproduktion anfällt.

Kurzprofil
unreine Haut, „Mischhaut“, reife Haut, fettige Haut

- good-gelb bis grünliches, nussig riechendes Basis-Öl für Gesicht und Körper
- über 90% ungesättigte Fettsäuren: Linolsäure (70-86%), Ölsäure (16-18%), Palmitinsäure (4-9%)
- Alpha-Tocopherol (32-52mg/100g)
- halb-trocknend
- Nach Öffnung mindestens 9, höchstens 12 Monate haltbar

Traubenkernöl findet ihr im Intensivöl und im Lavendel-Intensivöl

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

  • Kann man Haut nur mit Öl pflegen?
    Kann man Haut nur mit Öl pflegen?

    Hat man von den ganzen schlechten Zusatzstoffen in der Kosmetik genug, kommt man früher oder später auf die Idee nur noc

  • Wildrosenöl
  • Mandelöl
    Mandelöl

    Die Mandel selbst wächst an einem Strauch, an Standorten ähnlich dem Wein, wird aber seit den 50er Jahren nicht mehr kom